Allgemeine Informationen

Unsere Nachrichten können Sie auch als RSS-Feed abonnieren.
Seite Aktuelles innerhalb der Website der Carl-Theodor-Schule aufrufen (falls Sie nur unser News-Blog sehen).

Mittwoch, 15. Juni 2016

Die Tennis-Cracks sind wieder am Ball

v.l.n.r. Carina Bremm, Hannah Daniel, Josie-Marie Stickdorn, Nakisa Heim, Selina Ueltzhöffer 124
Sobald die Temperaturen wieder ansteigen, sind wieder die Anhänger der kleinen gelben Filzkugel am Ball. Auch in diesem Jahr meldeten die Betreuer Volker Bach und Stefan Brendlin wieder vier Mannschaften beim Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ in der Sportart Tennis an. Im letzten Jahr konnten die Mädchen der Wettkampfklasse III das RP-Finale erreichen und die Jungs in der Wettkampfklasse I erreichten sogar das Landesfinale, in welchem sie den 3. Platz belegten.


Die Messlatte lag demnach für dieses Jahr entsprechend hoch. Aber wie fast zu erwarten war, konnten die beiden 1. Mannschaften bei den Mädchen und Jungs erfolgreich in die k.o.-Phase einsteigen. So besiegten die Mädchen in ihrer ersten Runde das Markgrafen-Gymnasium aus Durlach mit 4:2, obwohl die Nummer 1 aus Schwetzingen, Carina Bremm, verletzungsbedingt nicht antreten konnte. Aber die Spielerinnen Hannah Daniel, Selina Ueltzhöffer, Josie-Marie Stickdorn und Nakisa Heim zeigten eine tolle Mannschaftsleistung. In der 2. Runde stand dann das Spiel gegen das Otto-Hahn-Gymnasium aus Karlsruhe an. Im letzten Jahr hatte die Mannschaft der CTS hier noch den Kürzeren ziehen müssen. In diesem Jahr behielten aber die CTS-Mädels die Oberhand. Bereits nach den Einzeln stand es, auch durch die Unterstützung der Klasse 10/1, die mit ihrem Mathematiklehrer, Rainer Prisslinger, den Weg von der Schule auf die Anlage des TC BW Schwetzingen fand, bereits 3:1. Anschließend konnten auch beide Doppel souverän gewonnen werden, sodass es nun in der nächsten Runde gegen das Albertus-Magnus-Gymnasium aus Ettlingen geht.

Auch die Jungs ließen in ihren ersten beiden Spielen nichts anbrennen. Das erste Spiel gegen die 2. Mannschaft des Schönborn Gymnasiums aus Bruchsal konnte deutlich mit 6:0 gewonnen werden. Moritz Hoffmann, Nick Heinrichs, Maxim Göggl, Darvin Back und Navid Heim zeigten hierbei eine starke Leistung. Diese konnte auch im 2. Spiel abgerufen werden: Diesmal ging es gegen das Auguste-Pattberg-Gymnasium aus Neckarelz. Nach den Einzeln war das Spiel bereits entschieden, da die Jungs alle vier Einzel gewinnen konnten, der Endstand betrug nach den Doppeln schließlich 5:1. Nun geht es im nächsten Spiel gegen die 1. Mannschaft aus Bruchsal.

Dieses Blog durchsuchen