Allgemeine Informationen

Unsere Nachrichten können Sie auch als RSS-Feed abonnieren.
Seite Aktuelles innerhalb der Website der Carl-Theodor-Schule aufrufen (falls Sie nur unser News-Blog sehen).

Donnerstag, 22. Januar 2015

Schüler simulieren internationale Verhandlungen

Besuch des Model United Nations
Neun „Abgeordnete“ der Carl-Theodor-Schule in Frankreich dabei 

FerMUN nennt sich eine jährliche Veranstaltung in Genf, an der jetzt neun Schülerinnen und Schüler der Carl-Theodor-Schule zum ersten Mal teilnahmen. In Form einer AG wurden sie ein halbes Jahr lang darauf vorbereitet, drei Tage lang UNO-Verhandlungen zu simulieren. MUN steht dabei für Model United Nations. Die Veranstaltung wurde von der Partnerschule Lycee International Ferney Voltaire organisiert, die im französisch-schweizerischen Grenzgebiet liegt. Die Eröffnungszeremonie fand im Hauptgebäude der UNO in Genf statt. Debattiert wurde täglich im ITU-Gebäude der UNO.

Jeder Schüler bekam dabei ein Land zugewiesen - beispielsweise Haiti, Kanada oder Elfenbeinküste - und musste dann die Position des Landes bezüglich der zu debattierenden Themengebiete vorbereiten. Hauptthema der MUN dieses Jahr waren die Millenium Development Goals der UN.

Während ihres Aufenthaltes waren die Schüler in Gastfamilien untergebracht. Alle waren begeistert von der Veranstaltung, berichtete eine der deutschen Lehrkräfte, Sibylle Moog. „Unsere Schüler haben viele Erfahrungen gesammelt und natürlich sprachlich sehr profitiert“, betonte sie. Die Fachschaften Englisch und Französisch hoffen laut Moog, auch im nächsten Jahr wieder die Chance zu haben, an der FerMUN teilnehmen zu können. Finanzielle gefördert wurde die Teilnahme vom Deutsch-Französischen Jugendwerk.

Die Teilnahme an der FerMUN bedeutete auch eine weitere Stärkung der Verbindung mit dem Lycée International Ferney Voltaire, einer Schule, mit der die Carl- Theodor-Schule seit einigen Jahren einen Schüleraustausch pflegt.

Dieses Blog durchsuchen